Logic Masters Deutschland e.V.

Tipps & Tricks

Nachfolgend finden Sie einige Tipps und Tricks, die wir aus langjähriger Praxis heraus zusammengestellt haben.

Vorbereitung

Stellen Sie sicher, dass Sie die Teilnahmebedingungen gelesen und verstanden haben. Stellen Sie insbesondere sicher, dass Sie die Bepunktung von falschen und zu spät abgegebenen Lösungen verstanden haben.

Üben Sie den Ablauf mit Hilfe der Übungs-Qualifikation, die den Ablauf der eigentlichen Qualifikation komplett simuliert. Sie können dadurch technische Probleme frühzeitig erkennen; während des eigentlichen Wettbewerbs ist es hierfür in der Regel zu spät. Einige alte Qualifikationen stehen noch zur Verfügung (siehe Logic Masters unter vergangene Meisterschaften). Diese können Sie unter Realbedingungen proben.

Laden Sie sich die detaillierten Aufgabenbeschreibungen und die verschlüsselte Qualifikations-Datei rechtzeitig vor dem Wettbewerb herunter. Lesen Sie die Aufgabenbeschreibungen gut durch. Stellen Sie Fragen in unserem Forum wenn Ihnen etwas unklar ist.

Üben Sie die vorkommenden Rätselarten: Lösen Sie die kleinen Beispiele, damit Sie sicher sind, dass Sie die Regeln verstanden haben. Kommen Sie zu dem Ergebnis, dass das Beispiel mehrere Lösungen oder gar keine besitzt, haben Sie vermutlich einen Teil der Regeln noch nicht verstanden und sollten im Forum nachfragen.

Die Qualifikation wird ca. 20 Seiten lang sein. Stellen Sie sicher, dass Ihr Drucker genügend Papier und Tinte/Toner hat.

Sorgen Sie für einen ruhigen Arbeitsplatz in der Nähe Ihres Computers, damit Sie während der Qualifikation gelöste Rätsel bereits eintragen und absenden können. Halten Sie Bleistift und Radiergummi etc. griffbereit.

Ihre Lösezeit ist wertvoll. Stellen Sie sicher, dass Sie während dieser Zeit nicht gestört werden!

Erlaubte Hilfsmittel

Obwohl jedes Rätsel nur mit Bleistift und Papier gelöst werden kann, können einige andere Hilfsmittel nützlich sein. Erlaubt sind:

Als Erinnerung: Die Teilnehmer müssen die Rätsel der Vorausscheidung eigenständig lösen. Insbesondere ist die Mithilfe von anderen Personen, sowie die Benutzung von Computern, Taschenrechnern, Sudoku-Solvern, Büchern und dergleichen nicht gestattet.

Das Lösen

Nachdem Sie die Qualifikations-Datei entschlüsselt haben, drucken Sie sie aus. Die Rätsel wurden so gestaltet, dass sie auf Papier gelöst werden sollten, ein Nichtausdrucken spart Ihnen deswegen wahrscheinlich keine Zeit. Lösen Sie bereits die Rätsel der ersten Seite während der Drucker noch druckt.

Die Punktangaben sind ein guter Indikator für die Schwierigkeit der Rätsel. Die Aufgaben sind grob nach Schwierigkeitsgrad sortiert. Selbstverständlich kann es sein, dass Sie den Schwierigkeitsgrad anders als die Organisatoren einschätzen.

Zu jeder Aufgabe gibt es einen Antwortschlüssel. Dieser gibt an, welche Angaben Sie in das Lösungsformular eintragen müssen. Die Formatierung der Antworten (Leerzeichen, Kommas etc.) ist nicht zwingend notwendig. Solange Sie sich sicher sind, dass Ihre Lösung korrekt ist, werden wir das irgendwie herausbekommen.

Raten Sie nicht. Die Strafpunkte für falsche Lösungen sollen Sie davon abbringen.

Geben Sie die Antworten sorgfältig ein. Bedenken Sie, dass jeder Teilnehmer diesen Schritt durchführen muss. Nichts ist ärgerlicher, als viel Zeit für eine korrekte Lösung benötigt zu haben, um dann Strafpunkte für einen falschen Antwortschlüssel zu erhalten.

Sie können Ihre Lösungen schon in das Lösungsformular eintragen, sobald sie diese ermittelt haben, damit Sie nicht am Ende der Qualifikation in Zeitnot geraten. Wenn Sie möchten, können Sie auch zwischendurch die Antworten abschicken. Es ist problemlos möglich, dass Sie Antworten mehrfach abschicken, da wir Ihre Antworten dann kombinieren und zu jedem Problem die jeweils letzte Lösung verwenden werden.

Wenn Sie eine bereits abgeschickte (fehlerhafte) Lösung löschen wollen, so leeren Sie einfach das entsprechende Feld und schicken Sie die Lösung erneut ab. Die alte Lösung wird dann gelöscht und nicht gewertet.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Antworten in der vorgegebenen Zeit abgeben. Verspätet abgesendete Antworten geben Strafpunkte. Hierbei werden verspätete Abgaben "wohlwollend" gewertet, das heißt, wenn Sie eine Lösung abgeben, die weniger Punkte wert ist, als diese an Strafpunkten einbringt, so wird diese nicht gewertet. Sie können also noch gefahrlos nach dem Ende der Zeit Lösungen abgeben. Solange diese richtig sind, riskieren Sie dabei keinen Punktabzug. Aber Achtung: Ist die Lösung falsch, hätte aber noch genügend Punkte gegeben, so erhalten Sie sowohl die Strafpunkte für eine fehlerhafte Lösung als auch für Zeitüberschreitung!

Entspannen Sie sich und genießen Sie die Qualifikation. Sie würden sich doch sicherlich nicht mit den Rätseln beschäftigen (und das am Samstagnachmittag), wenn es Ihnen keine Spaß bereiten würde Rätsel zu lösen!

Auswahl

en

Druckversion

Anmelden